Freitag, 24. Mai 2013

Der Countdown läuft...

Nur noch eine Woche bis zum Turnier und alle arbeiten auf Hochtouren an ihren Listen bzw. der Bemalung für die letzten Jungs. Ich bin zwar mit meiner Meta-Reihe nicht ganz fertig geworden, aber hier gebe ich noch mal ein kurzen Abriss, was ich so von wem erwartet und wen ich eher Vorne auf dem Treppchen sehe.

Die Dark Eldar

Auch wenn ich nicht so gerne gegen Simons Dark Eldar spiele, muss man einfach zugeben, dass er die Jungs gut spielt. Von ihm erwarte ich einfach "das Übliche": Viele Fahrzeuge mit Lanzen (Schattenjäger, Sichelflügeljäger, Schattenbarken) gepaart mit ein wenig "Fracht" (Krieger, Hagashin), welche ebenfalls Lanzenwaffen tragen. Das ein oder andere Fahrzeug bekommt noch den "schweren Bolter mit DS2" oder eben die Splitterkanonen (Schwer 6, Gift (4+). Damit bringt Simon sehr viele Schüsse mit DS2 und hoher Stärke und gleichzeitig auch viele Schüsse für die Statistik mit.

Daher sehe ich ihn auch ganz weit vorne, weil es eher ein MEQ-Turnier ist und er bislang mit den Truppen die Space Marine Spieler mehr als locker an die Wand gespielt hat.

Die Necrons

Nils seine Eldar und Tau wurden ihm ja geklaut, daher wird er mit einer Wundertüte an Necrons ankommen. Also im Grunde was sein Schrank noch hergibt. Ich rechne mit einem ziemlich unangenehmen Monolithen, Nacht-/Todessichel, Annihilator-Gleiter und diverse Krieger und so ein Spaß.

Ob das wirklich das Gelbe vom Ei ist, wird sich noch herausstellen. Aber Nils hat bislang immer bewiesen, dass er von "nix" sehr viel machen kann. Daher würde ich ihn generell auch im oberen Bereich der Tabelle suchen / erwarten.

Die Chaos Space Marines

Hier gibt es zwei Spieler, daher bewerte ich das getrennt von einander:
Gegen Passi habe ich noch nicht so oft gespielt und inzwischen hat er auch seinen Schrank sehr gut mit verschiedenen Auswahlen aufgestockt. Ich rechne zumindest mit seinem "an die 300 Punkte"-Nurgle-Prinzen (Flügel, Psistufe 2-3, Servorüstung), einem Höllendrachen und drei Kyborgs. Ansonsten gibt es bestimmt noch einen Trupp Seuchenmarines.

Aufgrund der geringen Spielerfahrung mit Passi kann ich da noch wenig zu sagen, aber bei der ein oder anderen Partie hat er sich nicht immer ganz glücklich angestellt. Ob es nun besser klappt? Wir werden es sehen. Die passenden Spielzeuge für eine brauchbare bis gute Chaos Liste hat er.

Gleiches gilt auch eigentlich für Sebastian. Die passenden Sachen hat er im Schrank stehen: Havocs, Höllendrache, Geißel, Terminatoren, ... so ziemlich alles vom Chaos kann er ein Mal aufs Feld stellen. Ob er aber den passenden Cocktail wählt, bleibt sicherlich noch abzuwarten. Auch er hat in der Vergangenheit manchmal etwas impulsiv / fluffig gehandelt, was nicht immer zum Erfolg auf dem Schlachtfeld beigetragen hat.

Die Dark Angels

Tja, Franks Dark Angels sind noch sehr schwer einzuschätzen. Ich habe den Codex ein halbes Mal in der Hand gehalten und bin mir relativ unsicher, was da nun genau auf mich zukommt. Ich weiß, dass Frank ein Droppod besitzt. Ebenso hat er einen der neuen Dark Angels Flieger daheim. Für den Deathwing besitzt er ebenfalls einige Modelle und ein Belial wäre auch vorhanden.

Zusätzlich habe ich auch gegen Frank nicht gerade die Mords Spielerfahrung, daher kann ich das schon schwieriger einschätzen. Bislang hat er sich nicht unbedingt so schlecht auf dem Schlachtfeld angestellt, aber manche der Gegner kennt er einfach gar nicht und daher ist seine Liste darauf ggf. gar nicht eingestellt oder er wählt die falsche Taktik im Match.

Die Space Wolves

Basti hat seine Liste ca. 931 Mal umgeworfen und dabei ca. 1862 verschieden Liste produziert. Zwischenzeitig gab es Logan im Land Raider (Redeemer), Land Speeder, alliierte Storm Talons, Himmelswölfe, Donnerwölfe, Droppods, ... von A bis Z war irgendwie alles mal dabei. Worauf er sich inzwischen aber etwas eingeschossen hat, ist die "Mähnenflut". Also im Standard so 30-40 Graumähnen mit angeschlossenen Wolfsgardisten und dazu dann eben das ein oder andere von den oben aufgezählten Sachen. 

Ich rechne relativ fest mit Logan + Land Raider + Terminatoren. Zusätzlich ist ein Droppod mit Graumähnen oder Kombi-Plasma-Gardisten nicht unwahrscheinlich. Von den Longfangs hat er sich, glaube ich, für dieses Turnier etwas verabschiedet und wählt den recht aggressiven Vormarsch mit vielen Servorüstungen. Ob das klappt, bleibt abzuwarten, aber es sollte ihm eine höhere Platzierung einbringen.

Die Imperiale Armee

Olli hat in der Vergangenheit oft nicht so gerockt. Es gab durchaus coole Entscheidungen von ihm auf dem Schlachtfeld, die durchaus vom Hintergrund der Armee geprägt waren, aber diese Entscheidung haben ihm nicht so oft den Sieg gebracht. Für dieses Turnier hat er aber ein komplett neues Konzept einer Luftlande-Truppe. Drei Vendetten werden schon mal einige Squads auf das Feld bringen und sicherlich für unangenehme Überraschungen sorgen. Was für mich noch viel spannender ist, ist die Frage: Welche Truppen stehen noch in seinem Hinterland? Hauptsächlich nur ein paar popelige Infanteristen oder gibt es hier noch einen Leman Russ oder Artillerie Panzer? 

In jedem Fall würde ich Olli mit der Liste schon recht hohe Erfolgschancen einräumen, da er mit drei Fliegern - sofern diese früh das Feld betreten - schon die Platte beherrschen kann. Die können mit der Bewaffnung einfach das Feuer leicht an jeden Ort bringen. Zudem transportieren sie noch Truppen, die damit auch an fast jeden Ort gelangen können.

Fazit

Tja... es bleibt spannend, aber ich würde die Dark Eldar und Imperiale Armee als Favoriten einstufen. Simons Listen sind auf vieles vorbereitet und mit Nachtfeldern, Nachtkampf und vorher abmessen kann er den Feind schon gut ausmanövrieren. Die Imperiale Armee ist mit drei Fliegern schon hart aufgestellt, aber wenn diese ungünstig / spät erscheinen, dann könnte es noch eng werden.

Space Wolves und Necrons halte ich ebenfalls für sehr starke Gegner, aber mein Bauchgefühl sagt eher, dass diese nicht die Top Plätze erreichen. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Der Rest wird sich zusammen mit mir also um die "unteren" Plätze prügeln.

Aber noch steht ja nichts fest und vielleicht liege ich ganz falsch. Immerhin entscheiden es auch die Würfel. Wenn ich den 1. Zug haben sollte, dann könnte es für Simon auch evtl. ziemlich haarig werden, da ich durchaus etwas Feuerkraft mit hoher Reichweite auf dem Feld habe. Habe ich den 2. Zug, dann wird es vermutlich eher ein Trauerspiel werden. Wenn Bastis Droppod landet und ich nicht fix mit den aussteigenden Truppen fertig werde, dann kommt Logan mit dem Land Raider angefahren und stampft den Rest in den Staub. Wenn ich mit meinen schweren Waffen eine Runde auf den Land Raider schieße, kommt er vermutlich nicht so weit.

Ich freu mich auf das Turnier und werde euch hinterher hier einen kleinen Abriss über zumindest meine Spiele und das Ergebnis geben.


For Lorgar and the primordial truth! 

Kommentare:

  1. OMG ich traue mich gar nicht die Listen und den Ausgang der Matches zu bewerten. Die Liste, die ich an den Start schicke, wurde in der Form noch nie gespielt (vor allem, weil wir sonst nie 1250P spielen) und ich habe so oft 10 Punkte von A nach B geschoben, dass ich die Vor- und Nachteile schon gar nicht mehr überblicke. Ich setze auf die Brechstange und lasse mich überraschen. Auch von mir wird es einen Abriss meiner Spiele geben und wie ich hoffe, viele neue Sagen für meine heulenden Kläffer.

    AntwortenLöschen
  2. Wollen wa mal gucken wie das aufm Tunier wird. Warscheinlich kommt da noch die eine oder andere Überraschung.
    Ich freue mich jedenfalls schon sehr und bin auch bei den letzten Vorbereitungen mit meiner Liste.

    AntwortenLöschen